Schlagwort-Archive: Stelle

Stellenausschreibung

Sozialarbeiter:in, Sozialpädagog:in, Pädagog:in
25 – 50 %

Allgemeines
Der Tübinger Arbeitslosentreff e.V. besteht seit 1998 als eingetragener, gemeinnütziger und unabhängiger Verein. Er finanziert sich aus öffentlichen Geldern und Spenden. Der TAT e. V. versteht sich als Sprachrohr erwerbsloser, prekär beschäftigter oder von prekären Einkommenslagen betroffener Menschen in der Stadt und im Landkreis Tübingen.

Der Verein unterhält den Tübinger Arbeitslosentreff, eine Begegnungs- und Beratungsstelle für (langzeit-) erwerbslose Menschen sowie Menschen, denen Erwerbslosigkeit droht, die ihr Einkommen aus Sozialleistungen beziehen, die teilweise oder vollständig erwerbsunfähig sind. Im Arbeitslosentreff wird sozialrechtliche Beratung, Begleitung während Krisensituationen und gruppenbezogene Soziale Arbeit angeboten.

Für den Arbeitslosentreff suchen wir ab dem 1. Januar 2023

  • eine(n) Sozialarbeiter:in (m/w/d) oder
  • eine(n) Sozialpädagog:in (m/w/d) oder
  • eine(n) Pädagog:in der Fachrichtung Sozialpädagogik, Betriebspädagogik, Berufspädagogik oder Sonderpädagogik (m/w/d)

mit einem Stellenumfang von 25 bis 50 %.

Die Einstellung erfolgt befristet bis Ende des Jahres 2023. Eine Verlängerung der Beschäftigung ist erwünscht – und möglich, sofern die öffentliche Förderung des Arbeitslosentreffs wie erwartet fortgesetzt wird.

Ihre Aufgaben:

  • Sozialberatung
  • Begleitung von Menschen in Krisensituationen
  • Gruppenbezogene Soziale Arbeit und Freizeitangebote,  insbesondere für von Arbeitslosigkeit und Prekarität betroffene Frauen
  • Fortschreibung des sozialarbeiterischen Konzepts des Tübinger Arbeitslosentreffs
  • Fachliche Vernetzung des Arbeitslosentreffs mit anderen Beratungs-, Fürsorge- und Betreuungsdiensten der Stadt und im Landkreis Tübingen.

Anforderungen

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog:in, -arbeiter;in
    (DH / FH / Uni) oder vergleichbare Qualifikationen
  • Berufserfahrung in der Beratungstätigkeit mit Erwachsenen
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Ideen, Kreativität, Flexibilität
  • Konzeptionelles team- und zielorientiertes Arbeiten

Leistungen

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit
  • einen flexiblen Arbeitsplatz
  • eine von Wertschätzung und positiver Atmosphäre geprägte Arbeitssituation
  • fachliche Einarbeitung und Begleitung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung in Anlehnung an den TvÖD

Bewerbungsunterlagen
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese per E-Mail bis zum 25.11.2022 an

den Vorstand des TAT e.V. z. Hd. Karl-Ulrich Gscheidle
Mail: karl-ulrich.gscheidle@ev-akademie-boll.de

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!