Schlagwort-Archive: Tübinger Tafel

Sozialberatung @Tafel

Alle drei Wochen berät der Tübinger Arbeitslosen-Treff kostenlos in den neuen Räumen des Cafes der Tübinger Tafel in der Eisenbahnstraße 63. In der Parallelstraße zu den eigentlichen Tafel-Räumen, der Hanna-Bernheim-Straße, findet sich der Eingang zum Tafel-Cafe.

Alle drei Wochen berät der Tübinger Arbeitslosen-Treff kostenlos in den neuen Räumen des Cafes der @jungetuebingertafel in der Eisenbahnstraße 63. In der Parallelstraße zu den eigentlichen Tafel-Räumen, der Hanna-Bernheim-Straße, findet sich der Eingang zum Tafel-Cafe.

Dort bieten jede Woche am Dienstagnachmittag Ehrenamtliche kostenlos Kaffee und Süßes an. Und alle drei Wochen sind auch wir ab 15 Uhr vor Ort um Fragen rund um prekäre Arbeit und den Bezug von Sozialleistungen zu beantworten. Wenn es etwas privater sein soll, gibt es dazu extra einen Beratungsraum, in den wir uns für einzelne Gespräche zurückziehen können.

Das nächste Mal trefft Ihr uns am Dienstag, dem 09. Januar 2024 ab 15 Uhr im Tafel-Cafe.

Do, 15.11.: Was hilft die Tafel?

Wie in vielen anderen Städten hilft auch in Tübingen die Tafel – und genießt dafür Aufmerksamkeit und Anerkennung. Beim Helfen lässt sie sich helfen, inzwischen auch durch gutwillige Zukäufe im Tübinger Einzelhandel. Doch wem hilft die Tafel eigentlich und bei was und gegen was? Mit welchem Ergeb­nis hilft sie? Macht sie Tübingen sozialer?

Leider hat der eingeladene Referent Stefan Sell uns am heutigen Dienstag abgesagt. Die Veranstaltung wird dennoch (mit etwas abgeändertem Programm) stattfinden.

Zeit: Donnerstag, 15. November 2018, 19:30
Ort: Saal der Begegnungsstätte Hirsch (2. Stock), Hirschgasse 9, 72070 Tübingen (Altstadt)