Archiv der Kategorie: Termine

Urlaub beim Arbeitslosen-Treff

In der Zeit von Montag, 8. August bis einschließlich Freitag, 19. August 2022 haben wir aufgrund von Urlaub ein reduziertes Angebot.

Beratung gibt es immer Montags, Dienstags und Donnerstags von 9 – 12 Uhr. Dazu bitte zunächst anrufen unter 07071-400648.

Die regulären sozialen Angebote Montags und Dienstags entfallen. Das Empowerment für Frauen findet jedoch am Montag, 15. August von 15 bis 17 Uhr statt. Neue Teilnehmerinnen werden gebeten sich vorab bei Tanja Mahrdt-Wehrmann zu melden: tanja.mahrdt-wehrmann@arbeitslosentreff.de

Das Frühstück findet regulär Mittwochs von 10 – 12 Uhr statt.

Donnerstags findet von 15 – 17 Uhr das soziale Angebot mit Tanja Mahrdt-Wehrmann statt. Boule-Spielen 6 Spiele-Nachmittag im TAT im wöchentlichen Wechsel. Bei Interesse bitte möglichst vorher anmelden.

Jessica Tatti MdB (Linke) bei Frühstück plus am Mittwoch

Jessica Tatti MdB (Die Linke)Am Mittwoch, 27. Juli 2022 kommt Jessica Tatti um 10 Uhr zum Frühstück plus beim Tübinger Arbeitslosen-Treff e. V. (TAT) in der Neckarhalde 40 (Gebäude direkt rechts neben dem Fahrradtunnel).
Jessica Tatti vertritt die Linke unter anderem im Ausschuss für Arbeit und Soziales im Bundestag, ist aber auch außerparlamentarisch politisch aktiv. Unter anderem ist sie im Vorstand bei der Reutlinger Arbeiterbildung, einem Verein, der dem Tübinger Arbeitslosen-Treff recht ähnlich ist. Der TAT freut sich über diese Gelegenheit zum Gespräch mit einer engagierten Sozialpolitikerin, die vielleicht mehr über die Pläne zum Bürgergeld erzählen kann, das im kommenden Jahr das aktuelle Hartz IV System ersetzen soll.

Um die Gefahr einer gegenseitigen Ansteckung beim Frühstück zu reduzieren, bittet der TAT seine Gäste darum zuvor einen Schnelltest zu machen und empfiehlt dazu die kostenlose Teststation am Uhlandbad.

Frühstück plus ist eine Veranstaltungsreihe des Tübinger Arbeitslosen-Treffs, bei der sich Interessierte von 10 bis 12 Uhr bei Brezeln und kostenlosem Kaffee mit Gästen aus Politik und Gesellschaft austauschen können. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Clearingstelle Wohnen bei Frühstück plus

Am Mittwoch, 13. Juli 2022 kommt Andrea Feucht von der Clearingstelle Wohnen der Stadt Tübingen um 10:00 Uhr zum Frühstück plus beim Tübinger Arbeitslosen-Treff e. V. (TAT).

Die Clearingstelle Wohnen hilft Menschen bei der Suche nach freiem Wohnraum, die besonders dringend eine neue Bleibe benötigen: Alleinerziehende, Familien, Menschen die aus gesundheitlichen Gründen ihre aktuelle Wohnung verlassen müssen und andere mit dringendem Bedarf. In Kooperation mit privaten Vermietern und den Wohnungsbaugesellschaften vermittelt die Clearingstelle freiwerdende Wohnungen an ihre Zielgruppe.

Bei gutem Wetter findet das Frühstück im Außenbereich vor dem TAT (innerhalb des eingezäunten Bereichs) statt.

Frühstück plus ist eine Veranstaltungsreihe des Tübinger Arbeitslosen-Treffs, bei der sich Interessierte von 10 bis 12 Uhr bei Brezeln und kostenlosem Kaffee mit Gästen aus Politik und Gesellschaft austauschen können. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Manuel Hailfinger bei Frühstück plus

Am Mittwoch, 25. Mai 2022 kommt  Manuel Hailfinger um 10 Uhr zum Frühstück plus beim Tübinger Arbeitslosen-Treff e. V.

Manuel Hailfinger vertritt seine Partei unter anderem im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus und ist Sprecher der CDU-Landtagsfraktion für den Arbeitsmarkt.

Manuel Hailfinger (3. von links) bei einem Besuch im TAT im Oktober 2021
Manuel Hailfinger (3. von links) bei einem Besuch im TAT im Oktober 2021

Der TAT und 11 weitere Erwerbslosen-Beratungsstellen in Baden-Württemberg werden seit vielen Jahren vom Land Baden-Württemberg finanziell unterstützt. Da die Geflüchteten aus der Ukraine ab Juni 2022 Anspruch auf SGB II Leistungen haben werden und die Erwerbslosen-Beratungsstellen vorwiegend zu diesem Thema beraten, geht der TAT davon aus, dass die Arbeit der Arbeitslosenzentren in Baden-Württemberg künftig noch an Bedeutung gewinnen wird. Die derzeit noch unklare weitere Förderung durch das Land, sowie die Perspektive hinsichtlich der Geflüchteten aus der Ukraine, sind daher zwei aktuelle Themen, die genügend Gesprächsstoff liefern dürften.

Bei gutem Wetter findet das Frühstück im Außenbereich vor dem TAT (innerhalb des eingezäunten Bereichs) statt. Für die Teilnahme ist ein kostenloser tagesaktueller Schnelltest erforderlich, wie er beispielsweise an der Corona-Teststation am Haagtor-Platz erhältlich ist.

Daniel Lede Abal (Grüne) bei Frühstück plus

Am Freitag, 13. Mai 2022, kommt Daniel Lede Abal um 10:15 Uhr zum Frühstück plus beim Tübinger Arbeitslosen-Treff e. V. (TAT).

Der parlamentarische Geschäftsführer der Grünen Landtagsfraktion vertritt seine Partei unter anderem im Ausschuss für Inneres, Digitalisierung und Kommunen und ist außerdem Sprecher für Migration. Daniel Lede Abal (Grüne) bei Frühstück plus weiterlesen

Gottesdienst zum Tag der Arbeit

Unter der Überschrift „Lebensmittel: Arbeit“ spricht in einem thematischen Gottesdienst zum „Tag der Arbeit“ am Sonntag, 1. Mai 2022 um 10.00 Uhr in der Evangelischen Kirche Pfrondorf der Wirtschafts- und Sozialpfarrer Karl-Ulrich Gscheidle über die Veränderungen in der Arbeitswelt. Er ist Vorstand beim Tübinger Arbeitslosen-Treff e. V. (TAT), für den Tanja Mahrdt-Wehrmann als Sozialberaterin arbeitet. Sie berichtet über die Arbeit des TAT und darüber, mit welchen Herausforderungen langzeitarbeitslose Menschen zu kämpfen haben. Im TAT erleben sie menschliche Gemeinschaft und gesellschaftliche Teilhabe.

Tübingen bleibt stabil

Tübingen bleibt stabil
Tübingen bleibt stabil
Montags um 18 Uhr treffen sich seit geraumer Zeit in Tübingen Menschen zu Demonstrationen. Die Teilnehmenden inszenieren diese Demos als „Spaziergänge“ – in Anlehnung an Spaziergänge in der DDR: ein Mittel, um trotz Verboten demonstrieren zu können. Die ausgesandte Message ist dahingehend klar: „Wir leben in der BRD in einer Diktatur.“
Diese Vorstellung, wie auch Esoterik, Corona-Verharmlosung und Wissenschafts-Feindlichkeit, spielen eine große Rolle bei den Protesten.
Wenn Ihr Lust habt, gemeinsam gegen diese Verdrehung der Fakten zu demonstrieren und wenn Euch gesellschaftlicher Zusammenhalt wichtig ist, dann kommt am Montag, 7. Februar um 18 Uhr auf den Tübinger Marktplatz.
Dort veranstaltet ein breites Bündnis aus Parteien, Organisationen und Vereinen die Kundgebung #TuebingenBleibtStabil für einen vernünftigen Umgang mit der Pandemie und in Abgrenzung zu den einfachen „Wahrheiten“ der nach rechts offenen Schwurbler.
Für den Tübinger Arbeitslosen-Treff wird Klaus Rahlf vom Vorstand des TAT sprechen.

Vesperkiche-to-go

Vesperkirche 2022
Die Vesperkirche findet auch im Jahr 2022 wieder als To-Go-Angebot bei der Eberhardsgemeinde nahe dem Sternplatz statt.

Auch 2022 kann es aufgrund von Corona keine „normale“ Vesperkirche in der Martinskirche geben.

Statt dessen wird es wieder eine „Vesperkirche-to-go“ bei der Eberhardsgemeinde in der Tübinger Südstadt geben.

In der Zeit von Mittwoch, 02. Februar 2022 bis einschließlich Mittwoch, 30. März 2022 wird die „Vesperkirche-to-go“ jeweils montags, mittwochs und freitags Ihre Pforten öffnen.

Die Eberhardsgemeinde freut sich über Helfer:innen, die dazu beitragen, dass das Angebot stattfinden kann. Nähere Informationen dazu finden sich auf der Seite der Tübinger Vesperkirche.